Auszüge aus dem Amts-Blatt der Königlichen Regierung zu Arnsberg -  1840

 

 

Freiwilliger Verkauf      Gerichts - Commission Menden

 

Nr.56 Subhastations-Patent

Die, in der Steuergemeinde Menden belegenen, den Geschwistern Huckschlag daselbst zugehörigen Grundstücke: II. 265; IV. 13; IX.14; XII. 52, zufolge der nebst Bedingungen und Hypothekenschein in der Registratur einzusehenden Taxe abgeschätzt zu 160 Thlr. sollen in Termino den 11. April 1840, Morgens 11 Uhr, an der Gerichtsstelle verkauft werden

 

Nothwendiger Verkauf      Land- und Stadtgericht Arnsberg

 

Nr. 82 Subhastations-Patent

Nachstehende, den Eheleuten  Clemens und Catharina Elisabeth Schulte in der Grübeck zugehörigen, im Flurbuche der Gemeinde Eisborn, Artikel 84 eingetragene Grundstücke: a.Flur V. Nr.59, Acker im Hachenei, 8 Morgen 121 Ruthen 20 Fuß; b.Flur V. Nro.64 daselbst, 6 Morgen 112 Ruthen; c. Flur V. Nr.78, Acker, das große Stück, 22 Morgen 139 Ruthen 50 Fuß, abgeschätzt ad a. auf 300 Thlr., ad b. auf 230 Thlr., ad c. auf 600 Thlr., ohne Berücksichtigung der Lasten und Abgaben, zufolge der nebst Bescheinigung über den Realzustand aus den Grund-Akten und Hypothekenregistern und den Bedingungen in der Registratur einzusehenden Taxe, sollen am 18. Februar 1840 vor dem Landgerichtsrath Kisker zu Arnsberg an gewöhnlicher Gerichtsstelle subhastirt werden. Alle unbekannte Realprätendenten werden aufgeboten, sich, bei Vermeidung der Präclusion, spätestens in diesem Termine zu melden.                                   Arnsberg, den 1. November  1839

 

Nothwendiger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.103 Subhastations-Patent

Die, in der Catastralgemeinde Halingen belegenen, dem Franz Cramer gnt. Hasenkamp daselbst zugehörigen Grundstücke, Flur III. Nr. 142 mit Haus, 143,144; IV. 100, 170, 220; X. 42, abgeschätzt zu 1349 Thlr. 15 Sgr., zufolge der nebst Bedingungen in der Registratur einzusehenden Taxe, sollen am 1. Mai 1840, Morgens 11 Uhr, an der Gerichtsstelle verkauft werden. Unbekannte Realprätendenten haben sich, bei der Gefahr der Präclusion, zu melden.

 

Nothwendiger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.145 Subhastations-Patent

Die, der Aloysia Rosier verehelichte Strunkelberg und der minorennen Louise Reisloh zu Menden gehörigen, in der Steuergemeinde Menden belegenen Immobilien : I. 11; IV. 43: XIII.412; Wohnhaus, abgeschätzt zu 428 Thlr., zufolge der nebst Bedingungen und Hypothekenschein in der Registratur einzusehenden Taxe, sollen am 1. Mai c., Morgens 11 Uhr, subhastirt werden.

 

Nothwendiger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.103 Subhastations-Patent

Die, in der Catastralgemeinde Menden belegenen, den Gebrüdern Böckelmann zu Menden gehörigen Immobilien: Fl. IV. Nr. 159, XI. 304. XIII. 453 mit Wohnhaus, abgeschätzt 820 Thlr., zufolge der nebst Bedingungen in der Registratur einzusehenden Taxe, sollen zum Zweck der Theilung am 22. August c., Morgens 11 Uhr, an der Gerichtsstelle subhastirt werden. Alle unbekannte Realprätendenten werden aufgeboten, spätestens in diesem Termine, bei Gefahr der Präclusion, sich melden.

 

Nothwendiger und freiwilliger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.834 Subhastations-Patent

Die, den Geschwistern Plümper zu Menden gehörigen, in der Catastralgemeinde Menden belegene Immobilien, Fl. XII. 120. XIII. 81, mit Wohnhaus, 497. XIV. 121, 127, abgeschätzt zu 439 Thl. 12 Sgr., sollen nothwendig, und die dem minorennen Franz Theodor Rölle daselbst gehörige, in derselben Catastralgemeinde belegene Wiese, III. 224, abgeschätzt zu 220 Thlr., soll freiwillig am 8. August c, Morgens 11 Uhr, an der Gerichtsstelle subhastirt werden. Taxe, Vorwarden und Hypothekenschein liegen in der Registratur zur Einsicht offen.

 

Nothwendiger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.1262 Subhastations-Patent

Die, Vol. IV. fol. 15 des Hypothekenbuchs von Menden eingetragenen Immobilien des Apothekers Fuchsius zu Menden: Flur I. Nr. 45, 46, III. 57, X. 208, 229, XI. 338, 345, XII. 94, 96, XIII. 470, mit Wohnhaus, 483, mit Scheune, 484, XIV. 35 und 4 M. 18 R. 22 3/4  F. von V.1m, abgeschätzt zu 6866 Thlr. 7 Sgr. 6 Pf., zufolge der nebst Bedingungen und Hypothekenschein einzusehenden Taxe, sollen am 22. Januar 1841, Morgens 11 Uhr, an der Gerichtstelle subhastirt werden.

 

Nothwendiger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.1691 Subhastations-Patent

Die, Immobilien des Heinrich Tillmann zu Sümmern, in derselben Catastralgemeinde, Flur VII. Nr. 249, 250, 251 mit Wohnhaus, 251, 252, 253, 254, abgeschätzt zu 1158 Thlr., zufolge der nebst Bedingungen in der Registratur eunzusehenden Taxe,  sollen in Termino den 5. December c., Morgens 11 Uhr, an der Gerichtsstelle subhastirt werden. Alle unbekannte Realprätendenten werden aufgeboten, spätestens in diesem Termine, bei Gefahr der Präclusion, sich zu melden.

 

Nothwendiger Verkauf      Land- und Stadtgericht zu Iserlohn

 

Nr.2052 Subhastations-Patent

Die, dem Wirth und Schustermeister Matthias Scheidt zu Sümmern gehörigen, in der Catastralgemeinde Sümmern belegenen und Vol. I. fol. 1 des Hypothekenbuchs derselben Gemeinde eingetragenen Immobilien, aus einem Wohnhause, Obst- und Gemüsegarten, Wiese, Äckern, Holzungen und Hütungen bestehend, abgeschätzt zu 3366 Thlr., desgleichen das in der Stadt Iserlohn sub Nr. 283 belegene Wohnhaus und ein Garten  am Bomberge, Vol. IX. fol. 190 und Vol. XVIII. fol. 286 der Hypotheken Stadt Iserlohn eingetragen, resp. zu 868 Thlr. 15 Sgr. und 160 Thlr. taxiert, zufolge der nebst Hypothekenscheinen und Bedingungen in der Registratur einzusehenden Taxen, sollen am 12. Januar 1841, Vormittags 11 Uhr und Nachmittags 2 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle subhastirt werden.

 

Auszüge aus dem Amts-Blatt der Königlichen Regierung zu Arnsberg -  1843

 

Nothwendiger Verkauf      Land- und Stadtgericht zu Iserlohn

 

Nr.9 Subhastations-Patent

Das, in der hiesigen Stadt im hohlen Wege sub Nr. 540 belegene, im Hypothekenbuche Vol. XIII. fol. 244 bis 246 eingetragene Wohnhaus des Fabrikanten Friedrich Wilhelm Post, abgeschätzt zu 900 Thaler, zufolge der nebst Bedingungen und Hypothekenschein in der Registratur einzusehenden Taxe, soll am 4. März 1843, Morgens 11 Uhr und Nachmittags 4 Uhr, an gewöhnlicher Gerichtsstelle subhastirt werden.

 

Nothwendiger Verkauf      Land- und Stadtgericht zu Iserlohn

 

Nr.10 Subhastations-Patent

Auf den Antrag eines eingetragenen Gläubigers sollen die zum Nachlasse des verstorbenen Diedrich Hermann Schulte zu Evingsen gehörigen Vol. I. fol. 173 bis 176 des Hypothekenbuchs von Evingsen eingetragenen Immobilien, welche laut der nebst Hypothekenschein in der Registratur einzusehenden Taxe zu 981 Thlr. abgeschätzt sind, in dem auf den 30. März 1843, Morgens 11 und  Nachmittags 3 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle anberaumten Termine subhastirt werden.

 

Freiwilliger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.20 Subhastations-Patent

Das, den Minorennen Wilhelm Wienold dahier gehörige Wohnhaus, Fl. XIII Nr. 92 nebst Hofraum von 5 Ruthen 94 Fuß, zufolge dernebst den Bedingungen und Hypothekenschein in der Registratur einzusehenden Taxe, abgeschätzt zu 352 Thlr., soll in Termino den 18. Februar 1843, Morgens 11 Uhr, an der Gerichtsstelle freiwillig verkauft werden

 

Nothwendiger Verkauf      Land- und Stadtgericht zu Iserlohn

 

Nr.106 Subhastations-Patent

Die, den Erben Friedrich Krest zugehörigen Immobilien, nämlich : das in hiesiger Stadt am Schützenhofe unter No. 565 belegene Wohnhaus, und ein Garten am Karnackswege von 58 Ruthen 25 Fuß, eingetragen im Hypothekenbuche Band XI. fol. 1-6, und gerichtlich abgeschätzt zufolge der nebst Hypothekenschein in dem II. Bureau einzusehender Taxe zu 1042 Thlr. 15 Sgr, sollen in dem an hiesiger Gerichtsstelle auf dem 24. April 1843, Vormittags 11 Uhr und Nachmittags 4 Uhr, anberaumten Termine Theilungshalber verkauft werden.

 

Nothwendiger Verkauf      Land- und Stadtgericht zu Iserlohn

 

Nr.133 Subhastations-Patent

Das, den Erben Melchior Diedrich Rentzing zugehörige, zu Apricke sub No. 5 belegene Wohnhaus nebst Hausplatz und Hofraum, gerichtlich abgeschätzt zu 260 Thlr., ferner verschiedene von dem Humbeils Kotten zu Apricke zu entrichtende Erbpachtgefälle, zum Kapital-Taxwerth von 512 Thlr. 15 Sgr, sollen in dem an hiesiger Gerichtsstelle auf den 18. März 1843, Morgens 11 Uhr, angesetzten Termine Theilungshalber verkauft werden. Taxe und Hypothekenschein sind auf dem II. Bureau einzusehen.

 

Nothwendiger Verkauf      Land- und Stadtgericht zu Iserlohn

 

Nr.134 Subhastations-Patent

Die, dem Jobst Diedrich Cordes gnt. Osterbrauk zugehörige, Band I. Seite 33 bis 36 des Hypothekenbuchs von Deilinghofen eingetragene Osterbrauk’sche Colonie zu Deilinghofen, und Fl. XII. Nr. 316 und 317, Acker und Wiese in der Mähre, abgeschätzt zu 3478 Thlr. 16 Sgr. 3 Pf., sollen in dem an hiesiger Gerichtsstelle auf den 21. März 1843, Morgens 11 Uhr, angesetzten Termine verkauft werden. Taxe, Hypothekenscheine und Vorwarden sind im Gerichtsgebäude einzusehen.

 

Nothwendiger Verkauf      Land- und Stadtgericht zu Iserlohn

 

Nr.184 Subhastations-Patent

Auf den Antrag eines eingetragenen Gläubigers sollen die in der Gemeinde Westig belegenen Immobilien des Papiermachers Karl Albert daselbst, insbesondere der im Hypothekenbuch von Westig Vol, I bl 21 bis 24 eingetragene vormalige Rübbecken-Kotten, abgeschätzt zu 715 Thlr, zufolge der nebst Bedingungen und Hypothekenschein in der Registratur einzusehenden Taxe, an hiesiger Gerichtsstelle in Termino den 16. März 1843, Morgens 11 und Nachmittags 4 Uhr, subhastirt werden.

 

Nothwendiger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.238 Subhastations-Patent

Die, dem Eberhard Lips zu Ostsümmern gehörigen, Vol. II. fol 21 des Hypothekenbuchs von Sümmern eingetragenen Immobilien : Fl. II. Nr. 105d, 31, 42, 43, 44, und Wohnhaus 105a, 106, überhaupt abgeschätzt auf 940 Thlr. 15 Sgr, zufolge nebst Bedingungen und Hypothekenschein in der Registratur einzusehenden Taxe, sollen am 13. Mai 1843, Morgens 11 Uhr, an der Gerichtsstelle subhastirt werden.

 

Nothwendiger Verkauf      Land- und Stadtgericht zu Iserlohn

 

Nr.333 Subhastations-Patent

Die, den Eheleuten Schreiner Friedrich Wilhelm Rautzenberg hierselbst gehörigen Immobilien, nämlich : Wohnhaus in hiesiger Stadt sub No. 289, Wiese im Iserlohner Felde, Fl. C. No. 446 ½, von 174 Ruth. 55 Fuß, Ackerland daselbst, Fl. C. No. 430 ½, von 129 Ruth. 60 Fuß und Garten in der Rahmenstraße, nach Fl. 3, No.164, groß 53 Ruthen 45 Fuß, gerichtlich abgeschätzt laut der sammt Hypothekenscheinen auf dem II. Büreau einzusehenden Taxe zu 2261 Thlr. 25 Sgr., sollen in dem an hiesiger Gerichtsstelle auf den 20. Mai d.J., Morgens 11 Uhr, anberaumten Termine verkauft werden.

 

Nothwendiger Verkauf      Land- und Stadtgericht zu Iserlohn

 

Nr.363 Subhastations-Patent

Die, dem Bäcker Kaspar Diedrich Kuhlmann zu Oberhemer gehörigen Immobilien, nämlich das in Oberhemer belegene Hasenkalfs Gut, ferner das Land vor dem Perik, Fl. XV. No.17,das Ackerland im Rummelsack, Fl. X. Nr.287, der Garten an der Ostenstraße, Fl. XIII. No.19, das Land am Hölken, Fl. X. No. 237, der Berg am Bredenberg, Fl. X. No. 3. die Hütung im Eisensiepen, Fl. II. No. 194, das Holz im Dulloh Fl. X. No. 16, die beiden Gärten im Jahloh, Fl. X. No. 504 und 506 der Steuer-Mutter-Rolle der Gemeinde Hemer, abgeschätzt zu 10,048 Thlr. 25 Sgr., zufolge der nebst Hypothekenscheinen und Vorwarden im Gerichtsgebäude einzusehenden Taxe, sollen in dem an Ort und Stelle in dem Wohnhause des Bäckers Kaspar Diedrich Kuhlmann in Oberhemer auf den 21. August d.J., Vormittags 11 Uhr, anstehenden Termine verkauft werden. Unbekannte Realprätendenten werden unter der Warnung verabladet, daß die Ausbleibenden mit ihren etwaigen Realansprüchen auf die Grundstücke präcludirt und ihnen deshalb ein ewiges Stillschweigen auferlegt werden wird.

 

Nothwendiger Verkauf      Land- und Stadtgericht zu Iserlohn

 

Nr.410 Subhastations-Patent

Auf den Antrag eines Gläubigers sollen die im Hypothekenbuche der Gemeinde Westig, Vol. II fol. 79 bis 81 eingetragenen Immobilien des Schmieds Kaspar Friedrich Borghof in Westig, welche laut der auf dem II. Büreau nebst Hypothekenschein einzusehenden Taxe zu 989 Thlr. resp. 252 Thlr. abgeschätzt sind, in dem an hiesiger Gerichtsstelle auf den 12. Juni 1843, Morgens 11 und Nachmittags 4 Uhr, anberaumten Termine subhastirt werden.

 

Nothwendiger Verkauf      Land- und Stadtgericht zu Iserlohn

 

Nr.499 Subhastations-Patent

Die, im Hypothekenbuche der Gemeinde Westig Vol. II. fol. 37 bis 39 und Vol. II. fol. 118 bis 120 eingetragenen Immobilien des Papiermachers Friedrich Greeten zu Westig, welche laut der nebst Hypothekenschein in der Registratur einzusehenden Taxe zu 765 Thlr. 2 Sgr. geschätzt sind, sollen in dem auf den 26. Juni 1843, Morgen s 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle anberaumten Termine subhastirt werden.

 

Freiwilliger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.813 Subhastations-Patent

Nachstehende, dem Kolon Heinrich Hoppe zu Barge gehörige, in der Steuergemeinde Wimbern belegene Grundstücke :  III. 77, IV. 36, V. 33, 34, 144, 164,171, IV. 53 1/3, überhaupt abgeschätzt auf 825 Thlr. zufolge der Bedingungen nebst Hypothekenschein in der Registratur einzusehenden Taxe, sollen am 15. Mai 1843, Morgens 11 Uhr, in loco Barge freiwillig subhastirt werden.

 

Freiwilliger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.889 Subhastations-Patent             

Die, den Erben der Wittwe Franz Dahlmann dahier gehörige, in der Steuergemeinde Menden belegene Wiese am Bortlande, Flur VIII. No. 24, von 1 Morgen 15 Ruthen 35 Fuß, abgeschätzt auf 115 Thlr., zufolge der nebst Bedingungen und Hypothekenschein in der Registratur einzusehenden Taxe, soll am 16. Juni 1843, Morgens 11 Uhr, an der Gerichtskasse freiwillig subhastirt werden.

 

Nothwendiger Verkauf      Gerichts-Commission Balve

 

Nr.1204 Subhastations-Patent

Die, den Erben der Eheleute Ferd. Becker hier zugehörigen Realitäten der Steuergemeinde Balve, Flur I. No. 20, taxirt zu 108 Thlr.;  V.135, taxirt zu 60 Thlr.; VIII 229, taxirt zu 21 Thlr. 18 Sgr., und VIII. 230 mit Wohnhaus, taxirt zu 544 Thlr., sollen am 20. October 1843, Morgens 11 Uhr, an der Gerichtsstelle verkauft werden. Taxe und Bedingungen sind in der Registratur einzusehen, und werden die unbekannten Realprätendenten aufgefordert, ihre Ansprüche spätestens im Termine, bei Vermeidung der Präclusion, geltend zu machen.

 

Freiwilliger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.1207 Subhastations-Patent           

Die, den Erben Anton Lillotte dahier, Erben Friedrich Cosack zu Oberstadt und Wirth Theodor Vehling zu Neheim gehörigen, im Hypothekenbuche von Menden Vol. III. fol. 31. eingetragenen Immobilien der Gemeinde Menden Fl. XII. No. 92, 93 und Wohnhaus VI. No. 201, sollen am 21. August 1843, Vormittags 10 Uhr, an Ort und Stelle im Wohnhause freiwillig subhastirt werden. Taxe, Kaufbedingungen und Hypothekenschein liegen in der Registratur zur Einsicht offen.

 

Nothwendiger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.1256 Subhastations-Patent

Die, in der Gemeinde Sümmern belegene, dem Schuster Anton Rüberg daselbst gehörigen Immobilien, VI 23, 24, und das Wohnhaus 56, 22 ½, 21 ½, abgeschätzt zu 904 Thlr., zufolge der nebst Bedingungen und Hypothekenschein in der Registratur einzusehenden Taxe, sollen am 25. October 1843, Morgens 11 Uhr, an der Gerichtsstelle subhastirt werden.

 

Freiwilliger Verkauf      Gerichts-Commission Menden

 

Nr.1844 Subhastations-Patent           

Die, den Erben Kaspar Ries dahier zugehörigen, in der Gemeinde Menden belegenen Grundstücke : II. 248, 261, VIII. 80  ½ sollen zum Zweck der Theilung am 25. November 1843, Vormittags 11 Uhr, an der Gerichtsstelle freiwillig verkauft werden. Vorwarden und Hypothekenschein liegen in der Registratur zur Einsicht offen.

zurück